Hochzeit
Fußballer der SpVgg gratulieren Florian Bösl und Jana Heilek

Die Fußballer der SpVgg Schirmitz gratulierten ihrem ehemaligen Mitspieler Florian Bösl und seiner Braut Jana Heilek nach der Hochzeitsmesse zur Vermählung. Bild: du
Vermischtes
Schirmitz
26.04.2016
147
0
In der Pfarrkirche läuteten am Samstag die Hochzeitsglocken für ein Schirmitzer Brautpaar, das beruflich in München tätig ist. Kurz nach dem Ja-Wort vor Bürgermeister Ernst Lenk im Standesamt des Rathauses führte der Versuchs-Ingenieur Florian Bösl (28) die Lehrerin am Maria-Theresia-Gymnasium München, Jana Heilek (29), an den Traualtar.

Beide kennen sich schon seit frühester Jugend. Der Bräutigam kickte in der Jugendmannschaft der SpVgg Schirmitz, als er auf seine ebenfalls fußballspielende Braut aufmerksam wurde. Richtig gefunkt hat es aber erst während der gemeinsamen Schulzeit auf dem Kepler-Gymnasium. Das Studium führte sie in die Landeshauptstadt, wo sie heute die gemeinsame Wohnung in München-Sendling haben. Die von Pfarrer Thomas Stohldreier zelebrierte Hochzeitsmesse umrahmte der Teeniechor unter Leitung von Wolfgang Ziegler . Bandmitglied Florian Bösl begleitet das Ensemble schon seit langem als E-Gitarrist. Er ließ es sich nicht nehmen, bei der Messe zusammen mit weiteren Instrumentalisten in die Saiten zu greifen und mit Sängerin Tine Steinhauser auf den Altarstufen den Oasis-Hit "Wonderwall" vorzutragen. Die Hochzeitsgäste applaudierten begeistert.

Nach der kirchlichen Trauung standen die Mannschaftskameraden der SpVgg vor dem Kirchenportal Spalier. Teamsprecher Sebastian Gmeiner gratulierte dem ehemaligen Kicker in der "Ersten" und seiner Braut zur Vermählung und überreichte ihnen den blau-weißen SpVgg-Fan-Schal. Das Paar musste den Ball von einem Bierglas in ein kleines Tor schießen. Zur Hochzeitsfeier fuhren Florian und Jana im VW-Bulli, Jahrgang 1979, in die "Dietersberger Scheune" nach Schönsee. Im August wird das Ehepaar seine Flitterwochen in der Südsee verbringen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.