Hochzeit von Andreas Melischko und Kerstin Saal
„Scherben bringen Glück“

Mit rund 100 Gästen aus dem Familien- und Verwandtenkreis sowie der Feuerwehr, der Jungen Union und dem BRK Weiden feierten Andreas Melischko und Kerstin Saal (Mitte) einen zünftigen Polterabend in der Jakobsklause. Bild: du
Vermischtes
Schirmitz
17.05.2016
126
0
Der Maschinenbaumeister Andreas Melischko (28) aus Schirmitz und die Arzthelferin Kerstin Saal (29) aus Weiden gaben sich am Samstagnachmittag im Standesamt vor Bürgermeister Ernst Lenk das Jawort. Neben den Angehörigen feierten Vereine und Gruppen kräftig mit.

Nach der standesamtlichen Trauung standen vor dem Bürgersaal Kollegen der Braut vom Roten Kreuz in Weiden Spalier und gratulierten der stellvertretenden Bereitschaftsleiterin und ihrem Ehemann mit originellen Geschenken. Das Akkordeon-Orchester aus Weiden, in dem sie mitspielt, brachte ein Ständchen dar. Danach fuhr das Brautpaar auf einem geschmückten Traktor nach Weiden ins Café "Le Pere", um im engsten Familienkreis auf eine gute Zukunft anzustoßen.

Der zünftige Polterabend wurde in erster Linie von der Feuerwehr und der Jungen Union gestaltet. Mit der originellen Feuerwehr-Ape ging es in einem kleinen Festzug vom Gerätehaus zur Jakobsklause. Vorsitzender Thomas Sommer und Stellvertreter Jürgen Wolf , die Kommandanten Bernhard Eckert und Carola Adam sowie Jugendwart Christian Robl übermittelten dem stellvertretenden Jugendwart und seiner Braut die Glückwünsche. Die Vertreter der Jungen Union mit Vorsitzender Mareike Bock an der Spitze gratulierten ihrem treuen Mitglied ebenfalls.

Frei nach dem Motto "Scherben bringen Glück" kippten der Feuerwehr-Ladewagen und der JU-Radlader massenweise Porzellan vor das Eingangstor an der Klause ab. Schließlich ging es, angeführt von den "Wittschauer Musikanten", in die Festhalle und in das extra aufgestellte Zelt zum Feiern. Unter den rund 100 Gästen waren auch Bürgermeister Ernst Lenk und Altbürgermeister Karl Balk .
Weitere Beiträge zu den Themen: Hochzeit (238)Ernst Lenk (14)Standesamt (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.