Leute
Lehrer schließen Bund fürs Leben

Das Hochzeitspaar Jenny Spitzner und Marcus Meinke freute sich nach der kirchlichen Trauung neben vielen anderen Gratulationen auch über das Ständchen des Teeniechors Schirmitz unter der Leitung von Wolfgang Ziegler. Bild: du
Vermischtes
Schirmitz
18.05.2016
307
0
In der Sankt-Jakobs-Kirche in Schirmitz läuteten am Samstagnachmittag die Hochzeitsglocken für die Pädagogen Marcus Meinke aus Erlangen und Jenny Spitzner aus Vohenstrauß. Der Bräutigam ist Lehrer an der FOS in Erlangen, die Braut an der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule in Vohenstrauß. Spitzner ist stellvertretende Leiterin des Gospelchors Waldau und spielt seit 10 Jahren in der Teeniechor-Band Schirmitz am Piano. Der Bezug zum Chor war sicherlich ein Grund, dass die Brautleute in Schirmitz heirateten.

Pfarrer Thomas Stohldreier hielt den Gottesdienst. Der Waldauer Gospelchor unter der Leitung von Hans Völkl sang. Den Ein- und Auszug des Brautpaares begleiteten Teeniechorleiter Wolfgang Ziegler (Trompete), Hans Völkl (Orgel), Berthold Völkl (Gitarre) und Daniela Bock (Piano). Der Gospelchor stand nach der Messe Spalier und gratulierte. Auch der Teeniechor Schirmitz überraschte seine Pianospielerin und ihren Ehemann mit "Sixteen-Tons" und "Es ist Sommer".

Chorleiter Ziegler übermittelte die Glückwünsche des Ensembles. Schulleiter Alfons Raab und das Kollegium der Mittelschule Vohenstrauß bildeten ein Spalier mit Zirkeln und Linealen und hatten eine Aufgabe vorbereitet. Das Brautpaar musste Holzteile zu einem Herz zusammensetzen. Danach ließen sie weiße Tauben fliegen. Die Feier stieg im Hotel "Zur Heimat" in Weiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.