Recyclen und Gutes tun
Ausrangierte Handys spenden

Vermischtes
Schirmitz
02.04.2016
2
0

Was tun mit ausrangierten Handys? Die Kolpingsfamilie Schirmitz bietet dafür eine einfache Lösung an. Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. April, sammelt sie die alten Geräte.

Von Mobiltelefonen, die nicht mehr benutzt werden, werden Bauteile recycelt. Das spart die Neugewinnung wertvoller Rohstoffe wie beispielsweise des Erzes Coltan. Die Kolping Recycling GmbH mit Sitz in Fulda hat den Anstoß für die Aktion gegeben. Der Erlös wird einerseits für die weltweite Unterstützung von Kolpingsfamilien, insbesondere in Afrika, Asien und Lateinamerika, verwendet. Andererseits kommt das Geld der Jugendarbeit im Verband zugute.

Die Schirmitzer Kolpingsfamilie bietet drei Wege für die Handy-Spende an: Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. April, stehen vor und nach den Gottesdiensten Sammelboxen an den Eingängen zur Kirche. Zudem nimmt Heribert Kick, Kirchenstraße 26, die Mobiltelefone entgegen.

Kolpings Traum


Die dritte Möglichkeit wäre die Abgabe der ausgedienten Geräte am Mittwoch, 20. April, beim öffentlichen Kolpingabend im Pfarrsaal. Dort wird um 19 Uhr die DVD des Musicals "Kolpings Traum" gezeigt. Dauer zwei Stunden, inklusive Pause.

AltkleidersammlungWer alte Kleider, Schuhe oder andere ausgediente Textilien und Bettdecken hat, wird diese Sachen am Samstag, 9. April, bei der Altkleidersammlung der Kolpingjugend los. Säcke werden an die Haushalte verteilt. Sie sollen erst am Sammeltag ab 8.30 Uhr am Straßenrand parat gestellt werden. (ise)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.