Schirmitzer Kinder feiern Heiligen
Langer Weg bis zum Martinsfeuer

Vermischtes
Schirmitz
14.11.2016
23
0

Die Martinsfeier der Kindertagesstätte Maria Königin war für 200 Kinder und Erwachsenen ein beeindruckendes Erlebnis. Wegen der Baustelle an der Kirche startete der Martinsumzug an der Südseite des Friedhofs. Mit St. Martin (Kerstin Lochner) auf dem Pferd "Nicki" vom Reiterhof Würzelbrunn an der Spitze zogen die Kleinen mit ihren Laternen sowie die Schulkinder, Eltern und Verwandten auf einem langen Weg durch die Naabstraße, am Sportgelände vorbei und durch die Weidener Straße zum Kindergarten. Die Feuerwehr hatte die Absicherung des Zugs übernommen. Auf dem Kita-Vorplatz hatte der Elternbeirat ein Feuer entzündet, als drei Laternenkinder das Martinsspiel einläuteten. Die Szene von der Mantelteilung führten gekonnt Emma Renner als heiliger Martin (rechts) und Ruben Zmürzly als Bettler (links) vor. Nach einem Fingerspiel und einem Gebet segnete Pfarrer Thomas Stohldreier die Martinshörnchen, die an alle Kinder ausgeteilt wurden. Das Kindergartenpersonal versorgte Groß und Klein mit Glühwein und Kinderpunsch, der Elternbeirat bot heiße Wiener und Brötchen an. Bild: du

Weitere Beiträge zu den Themen: Sankt Martin (63)Kindergarten Schirmitz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.