schirmitzer Kulturkreis plant bis Weihnachten
Fast nur Premieren

Vermischtes
Schirmitz
27.08.2016
20
0

Im ersten Halbjahr ist das Dorffest Veranstaltungshöhepunkt in Schirmitz. Im zweiten wird wohl die Dorfweihnacht diesen Titel erobern. Am Samstag, 26. November, eröffnen zum zweiten Mal überhaupt Buden auf dem sanierten Rathausvorplatz.

Wer glaubt, der Erfolg des vergangenen Jahres ist kaum zu toppen, könnte eines besseren belehrt werden. Das Rezept der Organisatoren ist im ersten Jahresprogramm des Kulturkreises nachzulesen: Man nehme die üblichen Zutaten für einen Adventsmarkt, würze sie durch Ideen der örtlichen Vereine und garniere sie mit besonderer Musik, dem "Wirtsplatz-Project Tine und Band".

Escherl liest Laurer


Die Wiederholung der Veranstaltung war nach dem Riesenerfolg der Premiere fast schon Pflicht für den noch jungen Kulturkreis mit Gerda Moser und Dr. Franz-Hermann Beckmann an der Spitze. "Wer sich beteiligen möchte, soll sich melden", fordert Moser die Schirmitzer auf mitzuwirken. Der Kulturkreis freue sich über jede Unterstützung. Das erste Adventswochenende wird ohnehin anstrengend für die kleine Vereinstruppe. Bereits am Freitag, 25. November, haben die Mitglieder Reinhold Escherl verpflichtet.

Im Bürgersaal des Rathauses liest er Geschichten von Toni Laurer, Gerhard Polt und Alois Gillitzer. Im Herbst wagt der Kulturkreis erneut eine Premiere und lädt zu "Schirmitz liest" in die Gemeindebücherei im Rathaus ein. Die Mondschein-Entleihe bei Wein und Snacks wird mit der Vorstellung neuer Medien kombiniert. Langfristig angelegt ist der Fotowettbewerb "Schirmitz im Wandel der Jahreszeiten". Der Kulturkreis sucht Bilder von Schirmitz in allen Jahreszeiten.

Jeweils vier Fotos


Jeder Teilnehmer kann bei Gerda Moser oder Richard Winter vier Fotos im Format Din A4 einreichen. Abgabeschluss ist der 31. Juli 2017. Der Kulturkreis plant eine Fotoausstellung, möglicherweise in Verbindung mit einem Nachtflohmarkt. (Angemerkt)

KontaktVorsitzende Gerda Moser, Telefon 419853, Vorsitzender Dr. Franz-Hermann Beckmann, Telefon 4017104, sowie Richard Winter, Telefon 5953.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.