Vorspielabend der Musikschule
Zwei Stunden junge Musik

Die über 50 Musikschüler von Wolfgang und Sieglinde Ziegler präsentierten beim Vorspielabend einen bunten Melodienreigen. Bild: du
Vermischtes
Schirmitz
15.07.2016
50
0

Über 50 Musikschüler präsentieren beim Vorspielabend ein weites Feld. Das gilt nicht nur für die Genres.

Einen bunten Melodienreigen von der Volksmusik über Klassik bis zur Moderne offerierten im Pfarrsaal die Zöglinge von Sieglinde und Wolfgang Ziegler. Die fünf bis 17 Jahre alten Kinder und Jugendlichen zeigten Eltern, Großeltern und weiteren Angehörigen, was sie auf den verschiedensten Instrumenten gelernt haben. "Die Mädchen und Buben sind jetzt noch etwas nervös. Sie haben ihre Stücke aber toll eingeübt", sagte Wolfgang Ziegler.

Die Flötengruppe des Kindergartens eröffnete als jüngstes Ensemble das knapp zwei Stunden dauernde Programm mit zwei gekonnt vorgetragenen Kinderliedern. Wolfgang Ziegler begleitete sie auf dem Klavier.

Auf diesem klassischen Tasteninstrument bewiesen die meisten Musikschüler ihr Können: Julia Rosner, Sarah und Sophie Hilburger, Nicolas Hilburger, Xenia Derheim, Nils Pollhammer, Elias Gallersdörfer, Jule Kreutzmeier, Leopold Ascherl, Nele Kost, Emelie Dobmeier, Lukas Rosner, Tabea de la Vega, Emma Lindner, Romy Hüttemann, Helena Dobmeier, Elisa Hering, Leonie de la Vega, Selina Wittmann, Marie Heigl, Julian Engel, Maja Wittmann, Ida Ederer, Angelique Hartwig, Tim Forster, Luisa Auer, Anna Wittmann, Thomas Engel, Lena Scholtz und Laura Janner.

Mit der Querflöte präsentierten sich Sina Haberberger, Lucie Lang und Anna Uschold, mit der Altflöte Maja Wittmann und Julia Rosner. Solisten waren außerdem Emily Schiesl und Maximilian Janner mit der Gitarre, Louis Faltenbacher, Luis Gebhard und Laura Janner mit dem Akkordeon, Lea Argauer mit der Steirischen sowie Mia Perez Lippert mit der Trompete. Dezente Weisen trug die Gitarrengruppe unter der Leitung von Sieglinde Ziegler vor.

Die Besucher dankten mit kräftigem Applaus und spendeten außerdem 220 Euro. Das Ehepaar Ziegler will das Geld für die Reparatur und das Stimmen des Klaviers im Pfarrsaal zur Verfügung stellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.