Einkehrtage des Frauenbunds in Schlammersdorf
Himmel als Wohnung

Lokales
Schlammersdorf
03.12.2015
0
0
Thema des diesjährigen Einkehrtages des Frauenbunds in Schlammersdorf war "Himmel, Hölle, Fegefeuer". Referent Pater Benedikt Schuster. Der Prior des Klosters Speinshart erzählte: Der Himmel sei eine Wohnung, die uns von Jesus gegeben wird und wo wir mit ihm daheim sind.

Die Hölle bedeute dagegen, dass man nicht dazugehört. Man müsse sich aber mehr anstrengen in die Hölle verdammt zu werden als in den Himmel gerettet zu werden. Wer die Gnade Gottes ablehnt, muss nicht nur die Tür zuschlagen, sondern auch das Schlüsselloch zukleben. Gott hat ein großes Herz, aber er lässt sich nicht zum Deppen machen. Niemals in der Geschichte hat die Kirche festgestellt, dass ein Mensch verdammt sei. Vom Fegefeuer stehe in der Bibel nichts. Das Wort sei eine unglückliche Übersetzung. Es komme vom lateinischen Begriff purgatorium, der eigentlich Reinigungsort bedeute. Es gehe um Buße oder Umkehr.

Nach dem Vortrag stärkten sich die Frauen beim Püttner mit Mittagessen und danach im Pfarrheim mit Kaffee und Kuchen. Abgerundet wurde der Einkehrtag mit einem Rosenkranz und einer Messe in der Pfarrkirche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.