Fleißige Kirchgängerin

Zum 90. Geburtstag nahmen sie ihre Oma und Uroma in die Mitte, die Enkel und Urenkel von Maria Weidner. Zu den Gratulanten zählte unter anderem die Stellvertreterin des Bürgermeisters, Tanja Renner, (oben, links). Bild: lgc
Lokales
Schlammersdorf
30.04.2015
20
0

Im Bekanntenkreis ist sie nur die "Bieners-Marie": Frohen Mutes und geistig vital feierte Maria Weidner mit ihren Lieben ihren 90. Geburtstag.

Weidner wurde 1925 in Menzlas als eines von acht Kindern der Eheleute Anna und Thomas Rieger geboren. Nach dem Schulbesuch in Schlammersdorf arbeitete sie auf dem elterlichen Bauernhof mit.

Durch die Hochzeit mit Rudolf Weidner im Jahr 1948 kam sie fest nach Schlammersdorf, wo sie mit ihrem Ehemann eine kleine Landwirtschaft betrieb. Zur Familie zählten schließlich vier Kinder. Bereits 1989 musste Maria Weidner von ihrem Mann für immer Abschied nehmen.

Viel freudige Abwechslung bringen immer wieder die Besuche der inzwischen elf Enkel und 13 Urenkel. Die Jubilarin widmet sich nach wie vor ihrem Hobby, dem Stricken, und war immer schon eine fleißige Kirchgängerin. Auch trotz der altersbedingten Einschränkungen besucht sie weiterhin gerne die Gottesdienste im Ort.

Neben vielen anderen Gratulanten überbrachten Bürgermeister Gerhard Löckler mit seiner Stellvertreterin Tanja Renner für die Gemeinde die besten Glückwünsche. Für die Pfarrei machte Pater Adrian Kugler seine Aufwartung.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.