Garten als großes Hobby

Jubilarin Hildegard Dumbach (Dritte von rechts) inmitten der Gratulanten von Gemeinde, Pfarrei und Frauenbund: (von rechts) Pater Adrian Kugler und Bürgermeister Gerhard Löckler sowie (von links) Brigitte Speckner, Annemarie Prüschenk-Wiesnet und Elisabeth Nickl. Bild: lgc
Lokales
Schlammersdorf
13.11.2015
8
0

Sie sieht eigentlich überhaupt nicht wie jemand aus, der schon seinen 80. Geburtstag feiern kann. Das stellten nicht wenige der zahlreichen Gratulanten fest. Ihr Kompliment galt Hildegard Dumbach.

Froh und munter feierte diese ihren Jubeltag. Die Geburtstagswünsche überbrachten für die Pfarrgemeinde Pater Adrian Kugler und Annemarie Prüschenk-Wiesnet, Bürgermeister Gerhard Löckler schloss sich für die Gemeinde an. Im Namen des Katholischen Frauenbundes gratulierten Brigitte Speckner und Elisabeth Nickl dem langjährigen und immer aktiven Mitglied.

Hildegard Dumbach wurde als zweites von vier Kindern der Eheleute Barbara und Otto Donhauser 1935 in Welluck geboren. Nach dem Schulbesuch in Auerbach war sie in verschiedenen Haushalten und Firmen tätig. Bis zum Rentenbeginn arbeitete sie schließlich bei einem Autozulieferer in Vorbach. Während ihres Arbeitslebens betrieb sie für einige Jahre in Schlammersdorf auch einen kleinen Lebensmittel- und Gemischtwarenladen.

Nach Schlammersdorf kam Hildegard Dumbach 1954 durch ihre Heirat mit Alfons Dumbach, der überraschend im Februar dieses Jahres verstorben ist. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor. Zur Familie gehören inzwischen auch vier Enkelkinder und eine Urenkelin.

Das große Hobby der Jubilarin ist nach wie vor ihr gepflegter Garten. Dabei schlägt der "grüne Daumen" durch, den sie anscheinend von ihrem Vater, einem gelernten Gärtner, geerbt hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.