Zwei in einem Aufwasch

Nur noch wenige Restarbeiten sind am Schlammersdorfer Feuerwehrhaus zu verrichten. Dann kann das dreitägige Fest zum Abschluss von Umbau und Erweiterung sowie zum Gründungsjubiläum steigen. Bild: wmi
Lokales
Schlammersdorf
12.06.2015
2
0

Das trifft sich gut: Nicht nur, dass die umfangreichen Arbeiten zum Umbau und zur Erweiterung des Gerätehauses abgeschlossen sind - auch das 135. Gründungsjubiläum der Feuerwehr steht heuer an. Und so werden, wie es sich für Schlammersdorf gehört, die beiden Anlässe anständig gefeiert - und zwar in einem Aufwasch.

Vom 19. bis 21. Juni laden die Brandschützer zum Feiern ein. Das Festwochenende beginnt am Freitag nächster Woche ab 19 Uhr mit einem Bayerischen Abend für Alt und Jung. Bei freiem Eintritt sorgt der Oberbibracher "Horrido Express" für Stimmungsmusik. Mit deftigen Brotzeiten, Schnitzelsandwiches und Hochprozentigem an der Bar werden die Besucher bestens verpflegt.

Am Samstag, 20. Juni, 20 Uhr, kommen die Freunde des gepflegten Kartenspiels beim großen Preisschafkopf zu ihrem Recht. Bei zehn Euro Einsatz können neben Geld - 400, 200 und 100 Euro - auch viele wertvolle Sachpreise gewonnen werden. Der Sonntag beginnt um 8.15 Uhr mit einem Kirchenzug der Vereine, dem um 8.30 Uhr ein Gottesdienst in der Pfarrkirche folgt.

Anschließend ist Festzug zum Feuerwehrhaus mit Segnung der neuen und umgebauten Räume sowie kurzen Ansprachen. Nach dem Frühschoppen bietet die Feuerwehr zum Mittagessen Schweinebraten und Schnitzel an. Sowohl Gottesdienst als auch Frühschoppen werden von den Thumbacher Musikanten musikalisch umrahmt.

Am Nachmittag zum Festausklang gibt es Kaffee und Kuchen. Wer Zeit und Lust hat, dafür zu backen, wird gebeten, sich in die Kuchenliste einzutragen, die in der Raiffeisenbank ausliegt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.