Schlammersdorfer Flex-Verein plant für Fest Anfang August
Flex-Fest kehrt zurück

Bis zu 15 000 Gäste zog das Flex-Fest an den drei Festtagen nach Schlammersdorf. Nach einem Jahr Pause geht es 2015 wohl weiter. Archivbild: nt
Politik
Schlammersdorf
17.03.2015
323
0

Viel mehr möchte der Schlammersdorfer nicht sagen, statt dessen verweist er auf die Jahreshauptversammlung des Vereins Ende März. Weil dort auch Neuwahlen anstehen, wolle er abwarten. Ein möglicherweise neuer Vorstand soll die Planung mitgestalten und nicht vor vollendeten Tatsachen stehen.

Einiges verrät Lautner dann aber doch: Gespräche mit Musikern laufen. Am Erfolgskonzept der vergangenen Flex-Feste möchte der Verein dabei im Großen und Ganzen nichts ändern. Das heißt: Gefeiert wird am zweiten Augustwochenende. Ein Abend soll der Gitarren- und einer der Clubmusik gehören. Dazu gibt es wohl wieder ein Weißbierfest mit Volksmusik.

Eine Änderung

Dabei gibt es wohl eine Änderung. Bislang trat die Brauerei Püttner als Veranstalter dieses Bierfests auf. Dies soll in diesem Jahr anders sein, erklärt Brauereichef Johannes Püttner auf Nachfrage. Er ziehe sich aus der Organisation zurück, stelle aber weiterhin seine Halle und die Fläche davor für die Feier zur Verfügung. Ausrichter sei künftig aber an allen drei Tagen der Flex-Verein.

Große Attraktion

In den Jahren vor der Absage zählte das Fest zu den größten Attraktionen in der Region, nicht nur für junge Menschen. 2013 zählte der Veranstalter an den drei Tagen nach eigenen Angaben rund 15 000 Menschen aus allen Altersschichten. Nach 2007 verzichtete der Verein im vergangenen Jahr zum zweiten Mal auf das Fest. Schon damals verkündeten die Organisatoren, dass es 2015 weitergehen soll
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.