Krieger des Lichts
Neuer Vorstandbei der Katholischen Landjugendbewegung

Zweite Bürgermeisterin Tanja Renner (links) und Frater Johannes Bosco Ernstberger (Dritter von links) freuen sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit (vorne von links) Fabian Wiesnet, Julia Ritter, Nils Schramm, Manuel Melchner, (zweite Reihe von links) Lena Rauh, Sarah Kausler, Anna Thaller, Alica und Pia Fastenmeier, Lukas Heindl, (dritte Reihe von links) Nadine Kausler, Oliver Schneider sowie Nils Weidner. Bild: lgc
Vermischtes
Schlammersdorf
18.01.2016
118
0

Neu aufgestellt geht die Katholische Landjugendbewegung 2016 an. Bei den Wahlen gab es in der Vorstandsriege einige Veränderung.

Ein großer Dank für ihren Einsatz und die nicht immer leichte Vereinsarbeit ging an die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Lena Rauh, Nils Weidner, Nadine Kausler und Sarah Kausler.

Die Neuwahlen brachten dann folgendes Ergebnis: Vorsitzende sind Alica Fastenmeier und Oliver Schneider, der zusätzlich den Posten des Kassiers übernimmt. Das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden teilen sich Pia Fastenmeier und Lukas Heindl. Anna Thaller bleibt Schriftführerin bestätigt. Zu Beisitzern wurden für die zwei kommenden Jahre Julia Ritter, Fabian Wiesnet, Nils Schramm und Manuel Melchner gewählt.

Mit einem abwechslungsreichen Programm bewies die KLJB erneut, dass ihr Brauchtumspflege, kulturelle Nachwuchsarbeit und die Förderung der dörflichen Gemeinschaft viel bedeutet.

Zur Jahreshauptversammlung waren 40 Vereinsmitglieder ins Pfarrheim gekommen. Der Jahresrückblick spiegelte viel Engagement für die Pfarrei wider. Zu Ostern stand das Eierfärben für die Agape in der Osternacht an, an Fronleichnam wurden ein Blumenteppich gelegt, ein Erntedankaltar aufgebaut und beim Pfarrfest mitgewirkt.

"After-Church-Party"


Auf dem Terminplan standen zudem viele DVD- und Grillabende, eine Fahrt zum Lasertag nach Weiden, eine Radtour zur Eisdiele und ein Nachmittag in der Eishalle in Bayreuth. Im vergangenen Jahr fanden gleich zwei Altpapiersammlungen statt, die beide ein voller Erfolg waren. Die Jugend sammelte zwei Traktoranhänger voller Kartonagen und Papier ein.

Im Dezember fand der Jugendgottesdienst unter dem Motto "Das hier geht an alle Krieger des Lichts" mit einer kleinen "After-Church-Party" im Pfarrheim statt. Während der Messe traten sechs neue Mitglieder bei. Tanja Renner, die Jugendbeauftragte und stellvertretende Bürgermeisterin, zeigte sich ihn ihrem Grußwort begeistert vom starken Einsatz der Jugendlichen in der Gemeinde und wünschte sich weiterhin eine so gute Zusammenarbeit. Mit vielen guten Wünschen, auch von Frater Johannes Bosco Ernstberger, wurde der Verein ins neue Jahr 2016 geschickt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vorstand (39)Landjugend (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.