Sieg mit 17-Kilo-Kürbis

Prachtexemplare von Kürbissen präsentierten die Nachwuchsgärtner bei der diesjährigen Kinderaktion des Gartenbauvereins. Bild: hfz
Freizeit
Schmidgaden
01.10.2016
35
0

"Wer hat den größten Kürbis?": So lautete die Frage bei der Kinderaktion des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins. Bei der Siegerehrung stand ein eindeutiger Gewinner fest.

Der Vorstand des Vereins hatte wieder alles gut vorbereitet, so dass es den Besuchern an nichts fehlte. Dennoch lockte die Kinderaktion des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins heuer trotz herrlichsten Herbstwetters nicht viele Besucher ins Mosthaus. Unter den Gästen war auch der stellvertretende Kreisvorsitzende Josef Götz. Die Auswahl der Kuchen war vorzüglich - und die gegrillten Würstchen durften auch nicht fehlen. Allerdings lässt der Besuch von jungen Familien mit Kindern von Jahr zu Jahr immer mehr zu wünschen übrig. Überwiegend die Großeltern halten noch die Stellung und kommen mit den Enkelkindern ans Mosthaus. Nichtsdestotrotz wurden wieder stolze Exemplare mitgebracht und dort genau gewogen. Den größten Kürbis brachte Bastian Schmidl mit einem Gewicht von 17 Kilogramm auf die Waage. Den zweiten Platz belegte Tom Wagner mit 11,2 Kilogramm und den dritten Platz mit 5,85 Kilogramm Sophie Wisneth. Jakob Ries kam mit 4,1 Kilogramm auf Rang vier, und Lara Schmidl (3,7 Kilo) wurde Fünfte. Sie alle erhielten einen Blumenstock mit einem Gutschein zum Einkaufen. Der Rest der Kinder durfte sich kleine Spielsachen und Süßigkeiten aussuchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.