Lustiger Dreiakter
Theatergruppe führt „Besuch in der Laurenzinacht“ auf

Kultur
Schmidgaden
26.01.2016
60
0

Die Theatergruppe Schmidgaden startet in wenigen Wochen mit dem Theaterstück "Besuch in der Laurenzinacht" in die 27. Saison. Bei dem lustigen Dreiakter geht es um Folgendes: Hannes, der Lindenbauer, und Michael, der Müller, sind Nachbarn. Seit Jahren liegen sie bereits im Streit um den Ast eines Birnbaumes, der an der Grundstücksgrenze vom Müller steht.

Der Lindenbauer hat diesen veredelt und beansprucht jetzt die Früchte des Astes für sich. Deren Kinder Bertl und Rosi verstehen sich mehr als prächtig und möchten heiraten. Daher soll der Lindenbauer sich aufs Altenteil zurückziehen und Bertl seinen Hof übergeben. Gerade als die Übergabe fixiert wird, kommt eine verwitwete Wirtin zu Besuch. Der Müller hat sofort ein Auge auf sie und möchte sie dazu bringen, seine Frau zu werden. Doch diese hat ganz andere Pläne, die sie mit der Haushälterin Vevi auch durchsetzt.

Aufführungen sind am Samstag, 27. Februar, 14.30 Uhr Kinder- und Seniorenvorstellung (Eintritt drei Euro - kein Kartenvorverkauf) und 19.30 Uhr; Sonntag, 28. Februar, 19 Uhr; Freitag, 4. März, 19.30 Uhr; Samstag, 5. März, 19.30 Uhr; Sonntag, 6. März, 19 Uhr; Freitag, 11. März, 19.30 Uhr und Samstag, 12. März, 19.30 Uhr. Kartenvorverkauf bei der Sparkasse Schmidgaden ab 29. Januar oder an der Abendkasse, Eintrittspreis: sechs Euro. Spielort ist das Pfarrheim Schmidgaden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.