Aber so was von überladen

Lokales
Schmidgaden
10.10.2015
0
0
Die Beamten der Verkehrspolizei Amberg runzelten die Stirn, als sie am vergangenen Mittwoch auf dem Parkplatz Stocker Holz der A 6 einen Klein-Lastwagen mit einem dreiachsigen Autotransportanhänger, auf dem zwei Autos aufgeladen waren, kontrollierten: Lkw nicht zugelassen, Gespann erheblich überladen, keine Aufzeichnungen über Lenk- und Ruhezeiten. Wie die Polizei weiter mitteilte, befand sich ein weiteres Auto unter der Plane auf dem Klein-Lkw. Ein Wiegen des Gespanns ergab, dass die Anhängelast selbst nach dem Toleranzabzug um 87,5 Prozent überschritten und der Anhänger um 25 Prozent überladen war.

Außerdem verfügte der Rumäne nicht über die erforderliche Berufskraftfahrerqualifikation. Es lag auch keine Genehmigung für den Güterverkehr (EU-Lizenz) vor. Das angebrachte ungarische Überführungskennzeichen ist in Deutschland nicht gültig. Die Weiterfahrt erübrigte sich. Der Fahrer erhält eine Anzeige.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.