Am Sonntag Heimatfest im Magdalenental
Feier mit Tradition

Die Tänze der Heimat- und Trachtenvereine sind am Sonntag beim Heimatfest im Magdalenental zu sehen. Bild: ral
Lokales
Schmidgaden
17.07.2015
6
0
Bereits vor rund 50 Jahren lud der damals noch junge Heimat- und Trachtenverein die Bevölkerung zum Heimatfest im malerischen Magdalenental ein. Der Ort wurde nicht umsonst gewählt: Es handelt nicht nur um einen der schönsten Taleinschnitte in der mittleren Oberpfalz, das Tal liegt auch am Fuß des Friedrichsbergs, der zugleich Namensgeber des Heimat- und Trachtenvereins ist.

Der damalige Vorsitzende und spätere Ehrenvorsitzende Wastl Luber und seine Mannschaft organisierten dieses Fest. Regelmäßig wurde es dann bis zum Jahr 1979 veranstaltet. 15 Jahre später beschloss der Heimat- und Trachtenverein unter der Führung von Peter Kurzwart, das Fest wieder aufleben zu lassen. An diesem Sonntag ist es wieder so weit: Ab 8.45 Uhr treffen sich die Vereine mit ihren Fahnen mit den Ehrengästen auf dem Dorfplatz. Von dort aus setzt sich um 9 Uhr der Zug in Richtung Magdalenental in Bewegung. Dort findet um 9.30 Uhr der Festgottesdienst statt. Anschließend folgen der Frühschoppen und das Mittagessen. Für das leibliche Wohl ist auch in diesem Jahr wieder gesorgt. Am Nachmittag ist ab 15 Uhr Unterhaltungsmusik mit Auftritten der Trachtenvereine.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.