An attraktiven Ortsbildern feilen

Lokales
Schmidgaden
20.03.2015
0
0
Mit den Gartenbauvereinen aus Trisching, Schmidgaden und Rottendorf besprach Bürgermeister Josef Deichl an Ort und Stelle, wie die Gemeinde und die Vereine ihre Dörfer noch attraktiver machen können. Der Bürgermeister unternahm in den vergangenen vier Wochen Besichtigungen. Dazu eingeladen waren die jeweiligen Verantwortlichen der Gartenbauvereine, sowie die örtlichen Gemeinderäte und ehrenamtlich Tätige.

Dabei wurden verschiedene Stellen und Gebäude begutachtet. Die jeweilige Dorfgemeinschaft sieht dort entsprechenden Handlungsbedarf. Die Gespräche sollten zur Weiterentwicklung der Dörfer dienen. "Vor Ort wurden viele Punkte notiert", berichtete der Bürgermeister dem Gemeinderat in der Sitzung. Es müsse nun geprüft werden, was die Bewohner und Vereine selbst erledigen können und wo ihnen die Gemeinde unter die Arme greifen müsse. Auf jeden Fall, so Deichl, sei die Bereitschaft der Bevölkerung da, sich hier aktiv einzubringen.

Deichl hob noch einmal die Rolle der Gartenbauvereine heraus, die sich schon seit Jahren unentgeltlich um die öffentlichen Anlagen kümmern. Dafür dankte Deichl bei dieser Gelegenheit noch einmal. Die Gemeinde sei gerne bereit für die freiwilligen Helfer Brotzeiten oder Essen zu spendieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.