Augenmerk liegt auf der Jugend

Vier Familien haben sich 2014 am Gartenwettbewerb des Kreisverbandes beteiligt und schöne Erfolge erzielt. Dafür gab es ein Blumenpräsent für die Familie Eckl, die Bronze erreicht hatte, die Familie Vogel und die Familie Lankes (beide Gold), sowie die Familien Assmann und Simbeck (beide Silber). Bild: di
Lokales
Schmidgaden
13.02.2015
6
0

Ein dickes Lob vom Bürgermeister gab es bei der Hauptversammlung für den Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein. Dessen Tatkraft sei vorbildlich.

Bei der Jahreshauptversammlung des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins sprach Bürgermeister Josef Deichl in seinem Grußwort seine Erkenntnisse und Erfahrungen an, die er in seiner kurzen Amtszeit mit den Aufgaben und Leistungen des GOV in der Gemeinde gemacht hat. Er bedankte sich für die vielen ehrenamtlichen Einsätze, die schon über Jahre hinweg für die Ortschaft geleistet wurden. "Beim GOV wird nicht gleich nach der Gemeinde oder dem Bauhof gerufen, hier greift man noch selbst an und verschönt und pflegt die Anlagen wie den Dorfplatz oder die verschiedenen Ecken im Dorf", freute sich Deichl.

Bevor der Vorsitzende des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins, Helmut Schönberger, nochmals das vergangene, sehr aktive Jahr Revue passieren ließ, konnte die Kassiererin Anita Zeitler von einem Kassenstand berichten, der den Verein auf eine gute Basis stellt. Helmut Schönberger bedankte sich für die selbstlose Mithilfe bei den Mitgliedern, die sich nicht lange bitten lassen, wenn es um Arbeitseinsätze geht, "sie sind da, wenn man sie braucht", brachte er es auf den Punkt.

Ein besonderer Dank galt den vier Familien, die 2014 am Gartenwettbewerb des Kreisverbandes teilnahmen und schöne Erfolge erzielen konnten. Er überreichte allen "Gewinnern" ein Blumenpräsent.

Danach ließ der Vorsitzende in seinem Ausblick auf das kommende Gartenjahr wissen, dass er wieder besonderen Wert auf die Jugendarbeit lege. So wird auch heuer wieder beim Emmausgang der Startschuss für die Kinderaktion sein, der Abschluss ist dann am 20. September geplant.

Auch die Unterstützung bei der Pflege der Naschecke im Kindergarten wird fest eingeplant, dann am 18. April bei der Frühjahrsversammlung ein Vortrag von der Baumschule Kahl, Baumpflege der Obstwiesen, am Insektenhotel bei der Streuobstwiese soll noch einiges verschönert werden, ebenso wird eine Tafel mit Beschreibung "Lebensraum Obstwiese" dort aufgestellt und daneben sind wieder verschiedene Arbeitseinsätze am Dorfplatz geplant. Anschließend wurden Bilder vom 80-jährigen Gründungsfest, das man im kleinen Rahmen gefeiert hatte, gezeigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.