"D'Friedrichsbergler" halten Rückschau - Bürgermeister lobt das Vereinsleben
Alles dreht sich um die Trachten

Lokales
Schmidgaden
23.11.2015
3
0
Die Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins "D'Friedrichsbergler" waren zur Jahreshauptversammlung in das Vereinslokal Pröls in Trisching eingeladen. Dirndlvertreterin Maria Delling konnte berichten, dass im vergangenen Jahr neue Frauentrachten angeschafft wurden. Die Kindertrachten wurden aufgearbeitet. Im März des nächsten Jahres findet wieder ein Dirndlnähkurs statt. Jugendleiterin Anja Rehorz berichtete, dass im letzten Jahr sich die Kinder und Jugendlichen alle 14 Tage zur Probe im Vereinshaus trafen. Die Kinder und Jugendlichen waren mit großem Eifer bei den Aktionen dabei. Auftritte gab es beim Heimatfest und am Gaujugendtag in Nittendorf war die Gruppe vertreten. Am Anfang der großen Ferien stand wieder das Jugendzeltlager auf dem Programm. Während des Ferienprogramms der Gemeinde wurde ein Nachmittag gestaltet. Ansonsten wurden ein Picknick abgehalten, und das Kino besucht. Rehorz dankte zum Schluss ihrer Ausführungen allen, die die Jugendarbeit wieder tatkräftig unterstützt haben. Vortänzerin Maria Kurzwart berichtete, dass sich die Mitglieder zu dreißig Vereinsabenden mit Tanzprobe getroffen haben. Sie lud dazu ein, verstärkt daran teil zu nehmen. Einige Mitglieder nahmen an der Gau- und Gebietsprobe teil. Es gab einen Auftritt beim 70. Geburtstag von Josef Schatz. Eine Abordnung beteiligte sich auch am Gauball.

Vorstand Peter Kurzwart berichtete, dass der Verein 177 Mitglieder hat, davon 13 Ehrenmitglieder. Einem Sterbefall stehen drei Neuaufnahmen gegenüber. Diverse Feste konnten besucht werden auf örtlicher wie überörtlicher Ebene. An eigenen Festen wurde der Hutzaabend abgehalten, Höhepunkt war im Sommer das Heimatfest im Magdalenental.

Bürgermeister Josef Deichl zeigte sich sehr erfreut über das recht aktive Vereinsleben. Bei der Sanierung des Gemeindestadels in der Pfarrer-Tischler-Straße war der Trachtenverein ebenso präsent wie beim Ferienprogramm. Dafür dankte er.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.