Die "Unterrichtsmitschau": Mittelschul-Projekt mit Horsch-Landmaschinentechnik
Blick in die Betriebspraxis

Horsch-Landmaschinentechnik und die Mittelschule Schmidgaden arbeiten bei der Berufsfindung eng zusammen. Annalena, Simon, Jonas und Tobias lösten in Zusammenarbeit mit Ausbildern die gestellte Aufgabe. Stolz präsentierten sie das Ergebnis im Beisein von Rektor Edgar Hanner, Ausbildungsleiter Anton Grauvogl und Schulamtsdirektor Georg Kick (jeweils von links). Bild: ohr
Lokales
Schmidgaden
28.04.2015
0
0
Das Schulamt Schwandorf erwarb eine digitale Ausrüstung für die "Unterrichtsmitschau". In Kooperation mit Horsch-Landmaschinentechnik entwickelten Schüler der Mittelschule in einem kleinen Projekt exakte Passformen in einem Schaumstoffblock für die einzelnen Teile, um die Anschaffung sicher und leicht in einem Koffer zu transportieren. Zur Präsentation der geschickt gelösten Aufgabe begrüßte Schulleiter Edgar Hanner im Rektorat Schulamtsdirektor Georg Kick und Horsch-Ausbildungsleiter Anton Grauvogl.

Horsch stellte den Leichtmetallkoffer zur Verfügung. Das gesamte Zubehör zur digitalen Kamera fügt sich genau in die vorgesehenen Aussparungen, kann schnell verstaut und bequem getragen werden. "Horsch ist für uns ein zuverlässiger Partner", unterstrich Georg Kick. "Mittelschüler bringen praktische Kompetenzen ein", betonte Grauvogl. Mit der neuen Ausrüstung können Technik und Arbeitsabläufen im Unternehmen in der Schule mitverfolgt werden. Die Kooperation von Schule, Elternhaus und Unternehmen "ist der richtige Weg", so Grauvogl. Ein "modernes Schulausbildungsmanagement" sei unerlässlich. DUMit - Digitale Unterrichtsmitschau - ermögliche eine Qualitätsverbesserung und stütze auch die Lehrerfortbildung, erläuterte Schulamtsdirektor Georg Kick.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.