Ferienprogramm trägt ihren Stempel

Ferienprogramm trägt ihren Stempel Die 17-jährige Magdalena Dürr aus Schmidgaden-Vierbruckmühle absolvierte seit März 2015 ein Praktikum in der Gemeindeverwaltung in Schmidgaden. Sie besucht zurzeit die Fachoberschule in Amberg mit dem Zweig Wirtschaft. Hier sind im wöchentlichen Wechsel ein Schulbesuch und ein Praktikum angesagt. In der Gemeindeverwaltung lernte sie alle Bereiche kennen und erwarb sich Grundkenntnisse im Einwohnermelde- und im Passamt. Ebenso lernte Sie die Kämmerei- und die Kassenarb
Lokales
Schmidgaden
27.07.2015
0
0
Die 17-jährige Magdalena Dürr aus Schmidgaden-Vierbruckmühle absolvierte seit März 2015 ein Praktikum in der Gemeindeverwaltung in Schmidgaden. Sie besucht zurzeit die Fachoberschule in Amberg mit dem Zweig Wirtschaft. Hier sind im wöchentlichen Wechsel ein Schulbesuch und ein Praktikum angesagt. In der Gemeindeverwaltung lernte sie alle Bereiche kennen und erwarb sich Grundkenntnisse im Einwohnermelde- und im Passamt. Ebenso lernte Sie die Kämmerei- und die Kassenarbeiten kennen. Sie half unter großem Fleiß mit, das Verzeichnis für öffentliche Feld- und Waldwege zu digitalisieren und hat die Liste der Kauf-, Tausch- und Dienstbarkeitsurkunden vieler Jahre ergänzt. Hervorzuheben ist die Erstellung des Kinderferienprogramms. Hier lagen das konzeptionelle Grundgerüst, die Gestaltung und die Verteilung in ihrer Hand. Bürgermeister Josef Deichl (rechts) bedankte sich für ihre Tätigkeiten und überreichte eine kleine Anerkennung. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.