Feuerwehr feiert am Wochenende groß die Kirwa
Ganzer Ort freut sich

Die 17 Kirwapaare sorgen bei der Dorfkirwa am Wochenende in Rottendorf ("Rondorf") mit verschiedenen Tänzen für Unterhaltung. Am Samstag ist um 19 Uhr Standkonzert mit den Trischinger Musikanten beim ehemaligen Gasthaus Drexler. Anschließend ziehen die Kirwapaare, Kirwakinder, Ehrengäste und Festbesucher zum Festplatz, wo Bürgermeister Josef Deichl gegen 20 Uhr den Bieranstich vornimmt. Bild: hfz
Lokales
Schmidgaden
08.07.2015
45
0
Drei Tage will die Feuerwehr im Festzelt beim Feuerwehrhaus ihre Dorfkirwa feiern und lädt dazu die Bevölkerung ein. Die 17 Kirwapaare sorgen mit verschiedenen Tänzen für Unterhaltung. Vorsitzender Hubert Bauer und die Mitglieder des Verwaltungsrates bieten ein abwechslungsreiches Programm.

Es beginnt am Samstag um 13 Uhr mit dem Aufstellen des Kirwabaumes. Um 18 Uhr beteiligen sich alle Aktiven sowie die Kirwapaare und die Kirwakinder am Vorabendgottesdienst in der Pfarrkirche. Um 19 Uhr ist Standkonzert mit den Trischinger Musikanten beim ehemaligen Gasthaus Drexler. Anschließend ziehen die Kirwapaare, Kirwakinder, Ehrengäste und Festbesucher zum Festplatz, wo Bürgermeister Josef Deichl gegen 20 Uhr den Bieranstich vornimmt. Danach ist Festbetrieb mit der Stimmungskapelle "Woidarawöll".

Höhepunkt am Sonntag ist zunächst ab 14 Uhr der Einzug der Kirwaburschen mit ihren feschen Mädchen und der Kinder mit Tanz um den Kirwabaum. Anschließend ist Festzeltbetrieb mit einem Kaffee- und Kuchenbüfett. Ab 18.15 Uhr sind bei einer Tombola viele Preise zu gewinnen. Ab 19 Uhr spielen die "D'Hoglbouchan" zum Tanz und zur Unterhaltung auf.

Am Montag ist ab 12.30 Uhr lustiges Kirwabärtreiben durch das Dorf. Zum Festausklang ab 20 Uhr gibt es fetzige Musik mit der Kapelle "Sakrisch".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.