Haflingerzüchter organisieren einen Wanderritt
Mit Pferden auf Tour

Ein Erlebnis für Reiter, aber auch für Kutschenfahrer war der Wanderritt, den die Haflingerfreunde organisiert hatten. Bild: hfz
Lokales
Schmidgaden
27.09.2014
0
0
Zum vierten Mal hat die Interessengemeinschaft Oberpfälzer Haflingerzüchter- und Halter einen Wanderritt organisiert. Die acht Reiter und zwei Kutschen starteten in Rottendorf (Gemeinde Schmidgaden).

Die Route führte 25 Kilometer über die Fluren und durch den Staatsforst. Bei einer kleinen Pause, die die Teilnehmer bei Vereinsmitglied Koch in Etsdorf einlegten, wurden Pferde, Reiter und Kutscher mit flüssiger Nahrung versorgt. Danach ging es zurück nach Rottendorf. Auf dem Hof des 2. Vorsitzenden Ägidius Viehauser angekommen, feierten Reiter und Fahrer bis in die späten Abendstunden in geselliger Runde im Garten mit Gegrilltem und Getränken.

Die Teilnehmer freuten sich, dass 2. Vorsitzender Ägidius Viehauser und dessen Frau den Wanderritt so gut organisiert hatten. Für das nächste Jahr steht der Termin ebenfalls schon fest: 6. September.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.