Hand in Hand mit Tschechen

An einer Feuerwehr übergreifenden Ausbildung in Technischer Hilfeleistung nahmen auch Feuerwehrleuten aus dem tschechischen Horsovský Týn teil. Bild: ral
Lokales
Schmidgaden
05.12.2014
5
0

Zum ersten Mal beteiligten sich Feuerwehrleute aus Horsovský Týn, der tschechischen Partnerstadt Nabburgs, mit Erfolg an einer Technische-Hilfeleistung-Ausbildung. Der Abschluss fand in Schmidgaden statt.

Bei der zweiten Technische-Hilfeleistung-Ausbildung im Kreisbrandmeister-Bereich Schwandorf-Land 4/1 in diesem Jahr lagen Organisation und Durchführung in der Hand von Kreisbrandmeister Helmut Schatz. Schatz und sein Ausbilderteam Manfred Blüml, Robert Weber, Martin Eytzinger, Anton Herrmann und Marko Frischholz gestalteten an fünf Abenden und zwei Samstagen eine abwechslungsreiche Ausbildung.

Viele Themenbereiche

Es ging dabei um Unfallverhütungsvorschriften, das Ordnen des Raumes, Verkehrsabsicherung, neue Schnitttechniken, die Carbon-Technik, neue Fahrzeuge und Antriebstechniken, um die schonende Rettung und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst - bis hin zu einer großen Abschlussübung, bei der das Gelernte eingebaut wurde.

Daran waren Teilnehmer aus Schmidgaden, Nabburg, Neusath und Weihern beteiligt. Unterstützt wurde die Übung auch von der BRK-Bereitschaft Schwarzenfeld. Eine Abordnung der Feuerwehr aus Horsovský Týn (Tschechien) verfolgte diese Übung mit und wurde in den Ablauf eingebunden.

Kreisbrandmeister Schatz, Bürgermeister Josef Deichl und Bürgermeister Armin Schärtl verfolgten das Übungsgeschehen. Im Anschluss wurde der Ablauf in einer Besprechung noch einmal genau besprochen. Die beiden Bürgermeister zeigten sich mit dem Ausbildungsstand der teilnehmenden Feuerwehren zufrieden und würdigten das tägliche Engagement für die Bevölkerung.

Alle Beteiligten legten die Prüfung erfolgreich ab. Bei der Übergabe der Teilnahmebestätigungen lobte Schatz alle, die diese Ausbildung mitgemacht haben: "Denn nur durch ständiges Üben und interne Weiterbildungen kann man schnelle und effektive Hilfe am Unfallort leisten."

Schatz freute sich auch darüber, dass zwölf Kameraden aus Horsovský Týn am letzten Tag teilgenommen hätten und überreichte ihnen eine Teilnahmebestätigung mit den Schulungsunterlagen.

Auch der BRK-Bereitschaft Schwarzenfeld sprach er seinen Dank aus, die immer bei den Übungen unterstützten. Schatz bedankte sich bei der Feuerwehr Schmidgaden, die in das komplette Feuerwehrhaus sowie alle Gerätschaften zur Verfügung gestellt habe.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.