Kindern Richtung geben

Lokales
Schmidgaden
07.10.2014
15
0

Nach einem Jahr der Vorbereitung war es soweit: Bei einem feierlichen Festgottesdienst spendete Abt Gregor Zippel 47 Firmlingen aus der Pfarreiengemeinschaft Schmidgaden-Rottendorf das Sakrament der Firmung.

Die Firmlinge versammelten sich am Samstag mit ihren Paten vor dem Pfarrheim. Dort wurden sie von Pfarrer Gerhard Wagner und dem Firmspender, Gregor Zippel aus der Abtei Rohr, empfangen. In einem feierlichen Zug zogen sie in die Pfarrkirche ein. Abt Gregor zelebrierte mit den Pfarrern Gerhard Wagner, Johann Schießl und Richard Salzl den Festgottesdienst.

In seiner Festpredigt ging der Abt auf den Sinn der Firmung ein. Hier solle das Wirken des Heiligen Geistes gefestigt und den Kindern Richtung gegeben werden.

Zum Schluss dankte Pfarrer Gerhard Wagner vor allem den Gruppenleiterinnen in den einzelnen Orten, die die Kinder ein Jahr lang auf diesen Tag vorbereitet hatten. Dies waren Alexandra Kulzer, Claudia Hiesl, Doris Lankes, Barbara Schweitzer, Regina Hölzl, Melanie List (Schmidgaden), Renate Piehler, Christina Wesnitzer (Rottendorf), Heidrun Luber, Andrea Hölzl und Silke Hierl (Trisching). Weiterhin dankte er Mesnerin Rosa Bauer, die die Vorbereitungsarbeiten zur Firmung wieder tatkräftig unterstützt hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.