Pflichtbewusst und zuverlässig

Lokales
Schmidgaden
31.03.2015
3
0
Unter sehr großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde Alfons Demleitner aus Wernberg-Köblitz, der nach einem tragischen Verkehrsunfall im Alter von 54 Jahren verstorben war, im Friedhof in Rottendorf zur letzten Ruhe gebettet. Pfarrer Gerhard Wagner würdigte in einem Nachruf das freundliche Wesen des Verstorbenen. Alfons Demleitner wurde am 16. Juli 1960 in Wolfsbach geboren und wuchs mit acht Geschwistern auf dem elterlichen Bauernhof auf. Er arbeitete bei den Firmen Buchtal und Hebel, ehe er zur Flachglas nach Wernberg-Köblitz wechselte. Demleitner war gesellig, naturverbunden, fuhr gerne Motorrad und widmete sich dem Laufsport.

Marianne Meier, Vorsitzende des Schützenvereins Kemnath am Buchberg, dankte Alfons Demleitner für seine Kameradschaft und Vereinstreue mit einer Blumenschale. Ein Vertreter der Flachglas hob das Pflichtbewusstsein und die Zuverlässigkeit des Verstorbenen hervor. Sopranistin Agnes Spiegler aus Schwandorf und ein Instrumentalduo aus Nabburg gestalteten das Requiem und die Beerdigung musikalisch.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.