Viele Trauergäste nehmen Abschied von Xaver Prüfling
Für Heimat engagiert

Lokales
Schmidgaden
21.10.2015
1
0
Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde Xaver Prüfling aus Rottendorf, der im Alter von fast 89 Jahren verstorben war, im Friedhof in Rottendorf zur letzten Ruhe gebettet. Pfarrer Gerhard Wagner und Dr. Willibald Meiler zelebrierten das Requiem und nahmen die Einsegnung vor. In einem Nachruf würdigte Pfarrer Wagner das arbeitsame und christliche Leben des Verstorbenen.

Xaver Prüfling wurde am 15. November 1926 in Rottendorf geboren und wuchs mit zwei Brüdern und einer Schwester auf dem elterlichen Hof auf. Nach der Schulentlassung war er in der Landwirtschaft tätig. Mit 17 Jahren wurde er zum Kriegsdienst eingezogen. Im Dezember 1944 kam er in französische Gefangenschaft, aus der er im Dezember 1945 entlassen wurde. 1958 trat er mit Maria Bierler von der Schwaig vor den Traualtar. Aus dem Ehebund gingen vier Kinder hervor.

Groß war das Engagement von Xaver Prüfling im öffentlichen und kirchlichen Bereich. Von 1966 bis 1972 war er Gemeinderat in Rottendorf, anschließend 18 Jahre Gemeindediener. Ab 1944 war er aktiv bei der Feuerwehr Rottendorf. Bei der Neugründung 1965 übernahm er das Amt des zweiten Vorsitzenden und des Kassenverwalters. Vorsitzender Hubert Bauer dankte Xaver Prüfling für seine über 70-jährige Vereinstreue und legte dem Ehrenmitglied als letzten Gruß einen Kranz nieder.

Besondere Verdienste hat sich der Verstorbene um die Pfarrei Rottendorf erworben: 30 Jahre war er Mitglied der Kirchenverwaltung, 15 Jahre Kirchenpfleger und mehrere Perioden Pfarrgemeinderat. Bei allen Baumaßnahmen war Xaver Prüfling jeden Tag auf der Baustelle. Daneben hat er auch das alltägliche Kirchenleben mitgestaltet. Für seine vielen Dienste sagte ihm Josef Böhm ein herzliches "Vergelt's Gott" und legte zusammen mit Kirchenpfleger Karlheinz Hofmann einen Kranz nieder.

Auch Andreas Altmann, Vorsitzender der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Rottendorf, hob die Hilfsbereitschaft, Kameradschaft und Vereinstreue von Xaver Prüfling hervor und dankte dem Verstorbenen für seine 70-jährige Mitgliedschaft mit einer Kranzniederlegung. Für seine Verdienste um die Kameradschaft war Prüfling zum Ehrenmitglied ernannt und mit dem Ehrenkreuz des BSB ausgezeichnet worden. Der Kirchenchor und eine Blaskapelle der Firma Quadrus gestalteten die Trauerfeier musikalisch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.