Wer ist Rosi?

Martin Janz (rechts) und seine Theatergruppen üben derzeit intensiv die Komödie "Der verhinderte Casanova" ein. Premiere des Stücks ist Anfang März. Bild: hfz
Lokales
Schmidgaden
16.01.2015
2
0
Die Bühne ist noch nicht fertig und viele Requisiten fehlen noch. Aber seit Dezember wird bereits kräftig geprobt. Mindestens zweimal die Woche treffen sich die Spieler der Theatergruppe Schmidgaden, um das Stück "Der verhinderte Casanova" einzustudieren.

Dabei geht es wieder einmal um Irrungen und Wirrungen: Die Ehefrauen von Vitus und Thomas entdecken in der Post Briefe an ihre Männer, deren Absender ihnen unbekannt ist. Die Neugierde wird geweckt und schon sind die Briefe, welche ziemlich identisch und mit "Deine Rosi" unterzeichnet sind, geöffnet. Vitus ist Bürgermeister und erwartet an diesem Tag einen Besuch vom RP (Regierungspräsidium). Für die Frauen steht fest, das RP nur eine Tarnung für Rosi P. ist. Und schon wird der Plan geschmiedet, dass die "RP" nicht vorgelassen, sondern erst in "Kur" genommen wird.

Die moderne, lustige Komödie ist das 26. Theaterstück der Gruppe, das an folgenden Tagen aufgeführt wird: am 7. und 8. März, am 13., 14. und 15. März sowie am 20. und 21. März.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.