Zwei mögliche Standorte für Paintball

Lokales
Schmidgaden
13.06.2015
21
0
Nachdem die Stadt Pfreimd eine geplante Paintball-Anlage abgelehnt hat, rückt die Gemeinde als mögliche Alternative in den Fokus. Wie Bürgermeister Josef Deichl sagte, hätten mehrere Besprechungen sowie Besichtigungen je eines möglichen Standortes in Schmidgaden und Trisching stattgefunden. "Ich habe den Eindruck, dass bei den Bürgern eine positive Meinung vorherrscht", sagte Deichl. Dies betreffe vor allem die jüngeren Gemeinde-Einwohner, wohingegen die Älteren eher Vorbehalte gegen eine derartige Anlage hätten. Am 12. Juli ist die Besichtigung einer Paintball-Anlage in Gera geplant. Voraussichtlich im September soll dann ein Informationsabend zu diesem Thema für die Bürger stattfinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.