Anfrage im Gemeinderat
Ärger über Lastwagen

Politik
Schmidgaden
24.06.2016
27
0

Zu einer kurzen Debatte im Gemeinderat führte eine Anfrage von Christian Pröls: Er machte zum wiederholten Mal auf die Situation mit den parkenden Lastwagen im Industriegebiet aufmerksam. Seiner Ansicht nach würden dort aufgestellte Findlinge ausreichen, um den Lkw-Fahrern das Parken unmöglich zu machen. "Was spricht dagegen, wenn wir da mal etwas machen?", fragte Pröls in die Runde.

Das, entgegnete Johann Meier, stehe klipp und klar im Protokoll. "Du willst nichts machen, weil es in Trisching ist", mutmaßte Christian Prösl daraufhin. Zweiter Bürgermeister Andreas Altmann, der als Gemeindevertreter bei der Verkehrsschau zu diesem Thema dabei war, betonte, dass die Behörden gesagt hätten, dass eine Sperrung des Industriegebietes nichts bringe. Die Frage sei außerdem, ob der Rat wirklich eine Sperrung wolle. "Ich habe nur immer von einem Parkverbot geredet", antwortete Pröls.

Nach Ansicht von Bürgermeister Josef Deichl würde das aber auch nicht viel nutzen, da die Lkw-Fahrer das Industriegebiet dennoch ansteuern könnten und dort ihre Ruhezeit nehmen. Ewald Meier schlug schließlich vor, zu prüfen, ob es rechtlich in Ordnung wäre, auf dem Areal Findlinge aufzustellen. "Dann", erwiderte Bürgermeister Deichl, "stehen die Lastwagen auf der Straße oder im Gewerbegebiet".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.