Neue Beiträge für Wasser

Politik
Schmidgaden
24.09.2016
64
0

Die Beiträge für die gemeindliche Wasserversorgung und Abwasserentsorgung steigen an - mit einer Ausnahme. Das ergab eine Globalkalkulation, die im Gemeinderat vorgestellt und beschlossen wurde.

Die letzte Globalkalkulation für die gemeindliche Wasserversorgung - sie umfasst die Gemeindeteile Trisching, Wolfsbach, Littenhof, Scharlmühle und Zislmühle - liegt bereits elf Jahre zurück. 2012 war die Berechnung für die Abwasserentsorgung. Mit der Kalkulation beauftragte die Gemeinde die Kommunalberatung Hurzlmeier aus Straubing. Kerstin Hösl war zur Gemeinderatssitzung angereist und stellte dem Gremium die Ergebnisse vor. Die ermittelten Werte sind nur bei Neubauten beziehungsweise der Vergrößerung der Geschossfläche bestehender Häuser - beispielsweise durch einen Dachgeschossausbau - zu tragen.

Bei der Wasserversorgung gibt es eine Verbesserung beim Beitrag: Wie die Kalkulation ergab, beträgt er künftig noch 0,87 Euro pro Quadratmeter Grundstücksfläche - und damit drei Cent weniger als bislang. Für jeden Quadratmeter Geschossfläche werden in Zukunft 5,33 Euro (bisher: 5,05 Euro) fällig. Beim Abwasser steigt der Beitrag von 0,91 Cent auf 1,05 Euro pro Quadratmeter Grundstücksfläche sowie von 12,56 auf 13,60 Euro pro Quadratmeter Geschossfläche. Der Gemeinderat beschloss bei einer Gegenstimme, die neuen Beiträge wie vorgestellt festzulegen. Während die Satzungsänderung für die Wasserversorgung einstimmig vonstatten ging, stimmte wiederum ein Rat gegen die Änderung der Entwässerungssatzung.

Unter "Informationen" erinnerte Bürgermeister Josef Deichl noch einmal an den Kampf um die fünfte Klasse an der Schule in den vergangenen Wochen (wir berichteten). In diesem Zusammenhang dankte er besonders Gemeinderätin Theresia Dobler für ihren Einsatz und überreichte ihr einen Blumenstrauß. Dem schloss sich Zweiter Bürgermeister Andreas Altmann an und hob auch das Engagement des Gemeindeoberhauptes in dieser Sache hervor: "Er hat gekämpft wie ein Löwe", betonte Altmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wasserversorgung (47)Gemeinderat Schmidgaden (25)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.