Kegeln
Spannung bis zur letzten Kugel

Sport
Schmidgaden
10.03.2016
9
0

Neunburg/Schmidgaden/Nittenau. Die Deutsche Classic-Kegler Union Regionsvertretung Nordbayern ermittelte auf den Bahnen in Neunburg vorm Wald, in Schmidgaden und in Nittenau ihre Einzelmeister 2016.

Es waren Meisterschaften mit herausragenden Leistungen, spannenden Wettkämpfen bis zur letzten Kugel und strahlenden Siegern, denn diese qualifizierten sich auch für die deutschen Meisterschaften.

In Neunburg waren die Frauen und die U23 weiblich und männlich am Start. Bei den Frauen holte sich Melanie Piehler vom SKC Schmidgaden mit 874 Holz den Titel. Sie vertritt auch die DCU Nordbayern bei der "Deutschen", bei der es aufgrund des Zuteilungsschlüssels nur einen Startplatz gibt. Auf Rängen folgten Stefanie Lerner vom CKC Morenden Bayreuth (846) und Claudia Schanderl vom 1. FC Schwarzenfeld (837).

Bei der U23 weiblich setzte sich Julia Neudecker (1. FC Schwarzenfeld) mit 791 Holz vor Rebecca Sietan (SG Wackersdorf/Steinberg, 674 Holz) durch. Bei der U23 männlich wurde Jonas Urban (TV 1880 Nabburg) mit zwei konstanten Leistungen und einem Gesamtergebnis von 1856 Holz neuer nordbayerischer Einzelmeister, gefolgt von Bastian Greif (7 mit Eck Bergrheinfeld) mit 1763 Holz und Florian Gradl (TV 1880 Nabburg) mit 1754 Holz.

Die Senioren-Titelkämpfe wurden auf den Bahnen des SKC Schmidgaden in Inzendorf ausgetragen. In den einzelnen Altersklassen gab es folgende Sieger und Qualifikanten zur deutschen Meisterschaft. Seniorinnen A: 1. Helga Ruhland (TV 1880 Nabburg, 842 Holz); 2. Rosalinde Wiesener (BW Geldersheim, 838 Holz); 3. Rosemarie Zollner (1.FC Bergham, 776 Holz). Seniorinnen B: 1. Theresia Hauser (SG Wackersdorf/Steinberg, 802 Holz); 2. Roswitha Götz (1. FC Neunburg, 750 Holz); 3. Else Weigert (1. FC Bergham, 735 Holz). Seniorinnen C: 1. Dora Reisinger (1. FC Bergham, 831 Holz).

Senioren A: 1. Dieter Wolfrum (KC Stadtsteinach, 954 Holz); 2. Michael Seitz (DJK Schweinfurt, 952 Holz); 3. Manfred Bayerl (1. FC Schwarzenfeld, 916 Holz). Senioren B: 1. Philipp Jestädt (SG Dittelbrunn, 901Holz); 2. Karl Mutzbauer (SKC Schmidgaden, 872 Holz), bei für die "Deutsche" qualifiziert; 3. Hans Ludwig (7 mit Eck Bergrheinfeld, 870 Holz). Senioren C: 1. Ludwig Zweck ( 1. FC Schwarzenfeld, 824 Holz); 2. Herbert Krumm (Adler Nabburg, 816 Holz) und Horst Sonnleitner (SKC 07 Neustadt, 805 Holz).

In Nittenau auf den Bahnen des FC Bergham waren die Männer mit der Königsdisziplin, dem 200-Wurf-Spiel am Start. Dort krönte sich Stefan Landmann (CKC Morenden Bayreuth, 1907 Holz) mit einer starken Leistung zum bayerischen Meister und vertritt seine Farben damit auch bei den deutschen Meisterschaften. Mit ebenfalls sehr guten Leistungen folgten Christian Poller (FC Bergham, 1885 Holz) und Stefan Ostler (1.FC Schwarzenfeld, 1878 Holz) auf den Plätzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kegeln (207)Nordbayerische Meisterschaft (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.