Kreisliga
Richthammer bleibt in Schmidgaden

Wolfgang Richthammer bleibt Trainer in Schmidgaden. Bild: bwr
Sport
Schmidgaden
15.03.2016
6
0

Frühzeitig hat Kreisligist 1. FC Schmidgaden die Zusammenarbeit mit Trainer Wolfgang Richthammer um ein weiteres Jahr verlängert. Der Coach geht dann in seine dritte Spielzeit bei seinem Heimatverein. Die Verantwortlichen setzen weiter auf sein Wissen und seine Erfahrung als langjähriger Landesliga- und BOL-Spieler. Danach war er drei Jahre erfolgreich bei den Sportfreunden Weidenthal tätig.

Zunächst gilt die gesamte Konzentration den restlichen neun Spielen in dieser Saison. Der FC ist nach gutem Start durch verschiedene Umstände im Moment auf den zwölften Platz (Relegation) abgerutscht - drei Punkte entfernt vom Saisonziel, den Klassenerhalt. Der talentierte Simon Böhm hat sich erneut eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt für den Rest der Saison aus. Der Coach setzt nun auf die wieder genesenen Spieler, sowie auf die Neuzugänge Simon Zechmann (FC Schwarzenfeld) und Daniel Haftmann (SV Alten-/Neuenschwand). Die bisherigen Testspiele verliefen durchwachsen. Beim SV Diendorf gab es ein 4:4. Gegen die Nachbarvereine SR Trisching und dem TSV Stulln konnte der FC jeweils 3:2 gewinnen. Gegen die DJK Gleiritsch war beim 0:4 nichts zu bestellen. Ein weiteres Spiel beim TV Wackersdorf steht heute um 18.30 Uhr an. Die Reserve empfängt am Sonntag die DJK Dürnsricht zum Punktspiel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1550)Kreisliga (13)FC Schmidgaden (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.