Ehemaliger Mesner Josef Kräuter feiert runden Geburtstag

Vermischtes
Schmidgaden
29.01.2016
33
0

Zahlreich waren die Gratulanten bei Josef Kräuter aus Gösselsdorf, der seinen 80. Geburtstag feierte. Der Jubilar hat sich auch im öffentlichen Leben seiner Heimat engagiert. So unter anderem 30 Jahre als Mesner in der Filialkirche Gösselsdorf.

Josef Kräuter war aber nicht nur Mesner, sondern bekleidete 25 Jahre auch das Amt des Kirchenpflegers und gehörte ein Vierteljahrhundert dem Pfarrgemeinderat der Pfarrgemeinde Rottendorf an.

Die Glückwünsche für die Pfarrgemeinde überbrachten Pfarrgemeinderatssprecherin Renate Graf und Gisela Ries. Für die Gemeinde Schmidgaden gratulierte 2. Bürgermeister, Andreas Altmann. Zu den Gratulanten gehörten auch die Vertreter der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Rottendorf und der FF Gösselsdorf, beiden Vereinen gehört Josef Kräuter seit Jahrzehnten an.

Josef Kräuter wurde 1936 in Gösselsdorf geboren, gemeinsam mit seinen acht Geschwistern wuchs er auf dem elterlichen Anwesen auf. Nach der Schule arbeitet er zunächst als Bergmann auf der Grube Cäcilia, später auf dem Bau. Im Jahre 1969 begann er bei der Flachglas AG in Wernberg zu arbeiten; dort war er bis zum Eintritt in den Ruhestand tätig.

Im Jahre 1960 trat er mit seiner Frau Barbara, geborene Butz aus Windpaißing, vor den Traualtar. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor; die acht Enkel und zwei Urenkel durften beim runden Geburtstag nicht fehlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kräuter (18)80. Geburtstag (159)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.