Marianne Deichl 75 Jahre - Lange Dritte Bürgermeisterin
Sie hilft, wo sie kann

Vermischtes
Schmidgaden
01.07.2016
53
0

Marianne Deichl feierte ihren 75. Geburtstag. Neben der Sorge um die Familie hat sie sich stets im öffentlichen Leben engagiert und tut dies auch heute noch.

Ein schwerer Schicksalsschlag war 1981 der Tod ihres Ehemannes. Marianne Deichl musste ihre drei Töchter alleine erziehen. Bis zu ihrer Pensionierung arbeitete sie bei der Buchtal GmbH. Hier schenkten ihr die Mitarbeiter das Vertrauen und wählten sie in den Betriebsrat. 1984 kandidierte Marianne Deichl zum ersten Mal für den Gemeinderat, gleich auf Anhieb wurde sie gewählt. Marianne Deichl war damals die erste Frau im Gemeinderat. Von 1990 bis 2008 war die Schmidgadenerin auch Dritte Bürgermeisterin. Dem Gemeinderat gehörte sie bis zu ihrem Rückzug aus der Kommunalpolitik im Jahre 2008 an. Damit hörte ihr Engagement nicht auf: Seit Jahren arbeitet sie bei der Amberger Tafel mit, die Menschen mit Lebensmittel versorgt, die wenig haben und darauf angewiesen sind. Im Bereich der Gemeinde ist Marianne Deichl im Seniorenbeirat und in der Nachbarschaftshilfe tätig. Sie hilft gerne und engagiert sich für Menschen, die ihre Hilfe brauchen. Dass Marianne Deichls Engagement geschätzt wird, war an den vielen Gratulanten abzulesen, darunter die Amberger Tafel, der Seniorenbeirat der Gemeinde und der Schützenverein.
Weitere Beiträge zu den Themen: 75. Geburtstag (40)Marianne Deichl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.