Metalltechnik-Betrieb stellt fünf neue Lehrlinge vor
Ausbildungsstart bei Quadrus

Unter den fünf neuen Lehrlingen bei der Firma Quadrus ist auch eine junge Frau aus Tschechien. Bild: hfz
Vermischtes
Schmidgaden
15.09.2016
70
0

Die jungen Leute, die bei Quadrus-Metalltechnik ihre Lehre begonnen haben, heißen intern "QUazubis". Sie haben ihr Berufsleben mit dem Ausbildungsstart am 1. September begonnen. "Mit Nina Bejleková haben wir die erste Auszubildende aus der Tschechischen Republik, die eine Ausbildung bei uns absolviert", heißt es in einer Mitteilung der Firma. Sie erlernt den Beruf der Konstruktionsmechanikerin. Außerdem starteten Daniel Hoyer, Johannes Hofstetter, Daniel Keith und Johannes Zäch ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker.

Die Geschäftsführer Alois Gsödl und Anton Prüfling begrüßten mit Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl die neuen Mitarbeiter. Danach wurde der Betrieb besichtigt und ein Einblick in die nächsten dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit gegeben.

Durch die neuen Auszubildenden erhöht sich die Zahl der Azubis auf 17, die in zwei Berufen ausgebildet werden. Dies entspricht einer Ausbildungsquote von acht Prozent. In diesem Jahr haben bereits neun Azubis mit sehr guten Ergebnissen ihre Ausbildungszeit beendet und sind als Fachkräfte ins Unternehmen integriert worden.

Seit bei Quadrus im Jahr 2001 mit der Ausbildung begonnen wurde, haben 48 junge Menschen dort ihr Rüstzeug für das Berufsleben erlernt. "Quadrus setzt auf die Ausbildung um damit den zukünftigen Bedarf an Fachkräften zu decken", lautet das Firmen-Credo.

Auch 2017 sind Ausbildungsstellen für den Beruf Konstruktionsmechaniker/-in zu vergeben. Zu diesen Ausbildungsstellen kann man sich noch bis Ende Oktober bewerben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auszubildende (63)Quadrus (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.