Pfarrfest in Schmidgaden lockt viele Gäste an
Luftballons und gute Laune

Höhepunkt im Kinderprogramm war der Luftballonwettbewerb.
Vermischtes
Schmidgaden
02.06.2016
32
0

In der Pfarrgemeinde Schmidgaden wird Zusammenhalt groß geschrieben. Das schöne Sommerwetter am Sonntag war dann noch das Tüpfelchen auf dem i und ließ das Pfarrfest zu einem vollen Erfolg werden.

Der Termin ist fest: Am Sonntag nach Fronleichnam feiert die Pfarrgemeinde im Hof des Pfarrheimes ihr jährliches Fest. Bereits nach der an diesem Tag in Schmidgaden stattgefundenen Flurprozession strömten die Besucher in den Garten. Dort stärkten sich viele bei einem Weißwurstfrühstück, mit Steaks oder Bratwürsten.

Am Nachmittag kamen vor allem die Kinder zum Zug. Die Eltern-Kind-Gruppe des Frauenbundes hatten sich wieder einiges für die kleinsten Besucher einfallen lassen. Sie bastelte mit den Buben und Mädchen oder schminkte sie fantasievoll.Höhepunkt war für sie am Abend das Luftballonwettfliegen. Eine Besonderheit war in diesem Jahr der Informationsstand der Caritas-Sozialstation aus Nabburg. Die Organisation informierte mit vielen Broschüren und Informationsmaterial, aber auch im persönlichen Gespräch über die Arbeit der Sozialstation. Wer seinen Blutdruck und seinen Blutzucker messen lassen wollte, hatte ebenfalls Gelegenheit dazu.

Viele Helfer


So ein Pfarrfest ist schon nicht einfach zu organisieren, geschweige denn zu bewerkstelligen. Viele Helfer wurden benötigt. Doch in bewährter Weise konnte man auf die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung bauen. Sie wurden von einigen Ministrantinnen aus Schmidgaden und der Katholischen Landjugend unterstützt. Ebenso tatkräftig waren die Theatergruppe Schmidgaden und die Freiwillige Feuerwehr aus Schmidgaden am Werk.

Deren Engagement ist unverzichtbar geworden. Die Feuerwehr stellt nicht nur Mitglieder ab, die während des gesamten Tages mitarbeiten, sondern verfügt auch über eine hervorragende Logistik beim Ausrichten von Festen. Das fängt beim Geschirr an und endet bei der gekühlten Kuchentheke. Die Feuerwehr stellt dieses Equipment stets bereitwillig zur Verfügung. Der katholische Frauenbund organisierte wieder am Nachmittag den Verkauf von Kaffee und Kuchen. Pfarrer Gerhard Wagner ließ es sich nicht nehmen, allen Helfern persönlich dafür zu danken, dass sie so taträftig zum Gelingen des Pfarrfestes beitrugen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pfarrfest (44)Pfarrgemeinde Schmidgaden (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.