Zeichen des Glaubens

Die Bittprozession zieht in Schmidgaden ein. Diesmal gehen die Ortsbewohner voran, die Trischinger Gläubigen folgen. Bild: ral
Vermischtes
Schmidgaden
10.05.2016
20
0

Die Woche, in der das Fest Christi Himmelfahrt gefeiert wird, heißt Gang-, Bet-, Bitt- oder Kreuzwoche, weil in diesen Tagen die meisten Bittprozessionen gefeiert werden. Im Christentum sind sie ein Zeichen, den Glauben an Gott, an die Macht des Gebetes und die Fürsprache der Heiligen zu bekunden. Dieser Tradition wird auch in der Pfarreiengemeinschaft Schmidgaden-Trisching-Rottendorf gefolgt. So ist es seit Jahrzehnten Tradition, dass die Schmidgadener Gläubigen nach Trisching gehen und auf halbem Wege von den Trischingern abgeholt werden. Im nächsten Jahr wird gewechselt. Heuer kamen die Trischinger nach Schmidgaden und wurden auf halbem Weg von den Ortsbewohnern begleitet.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.