Vielfältige Angebote des Frauenbunds bei Adventsmarkt
Für kalte Jahreszeit

Viele kreative Sachen entstehen beim Frauenbund. Bild: bjo
Freizeit
Schmidmühlen
25.11.2016
16
0

Mitglieder des Katholischen Frauenbundes sind seit September jeweils montags aktiv beim Basteln im Pfarrheim. Angeboten werden die geschaffenen Werke am Wochenende, 26./27. November, beim Adventsmarkt in Schmidmühlen. "Die meiste Arbeit wird aber zu Hause getan", betonte Frieda Schaller. Bei den Treffen werden Vorschläge erarbeitet. Wer dann Lust und Gefallen daran hat, probiert die Ideen zu Hause aus und bringt seine Erfahrungen und bereits angefertigte Sachen zum nächsten Treff mit. So sind heuer schöne Taschen, gefilzt, gestrickt und gehäkelt, entstanden.

Nicht vergessen darf man die zusätzlich zehn Frauen, die aktiv das ganze Jahr über daheim Socken in allen Größen und Farben stricken. Diese sind inzwischen ein Renner geworden. Kreativität ist nach wie vor vorhanden und so entstanden auch wärmende Schultertücher. So kann man sich mit Mützen und Handstülpen eindecken. Kreativ sind die Frauen zudem beim Fertigen von Perlensternen und Teelichtern. Das Angebot wird ständig größer: Ponchos und Recycling-Taschen aus verschiedenen Stoffen, teils Patchwork, teils gestrickt oder gefilzt, sind dazu gekommen. Weihnachtskarten wurden aus Fadengrafik angefertigt und Hüttenschuhe. Passend zum ersten Advent kann man Adventskalender kaufen. "Jeder gibt sein Bestes", betonen die Frauen und fertigten Hüte, Tischdekos und praktische Schürzen an.

Der Reinerlös wird für einen guten Zweck gespendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.