Schriftsteller Sebastian Thomann hält Lesung in Schmidmühlen
Die Feen im Klostergarten

Barfuß unter der Magnolie: Märchen-Autor Sebastian Thomann (rechts) präsentierte in Schmidmühlen seine Werke. Bild: bjo
Kultur
Schmidmühlen
11.07.2016
18
0

Es war am Mittsommerabend, als Sebastian Thomann seine Zuhörer in die Welt der Märchen, Feen und Gnome entführte. Büchereileiterin Gudrun Jezirowski hatte zu einer Lesung in den Klostergarten eingeladen. Unter einer Magnolie machten es sich die Besucher gemütlich. Mit den Bremer Stadtmusikanten begann Thomann seine Lesung. Hier waren immer wieder die Sätze zu hören: "Willst du mit uns gehen? Was Besseres wie den Tod findest du allemal." Dann folgten Geschichten von Feen, die sich verwandelten und sich überall zeigten, wenn man nur richtig hinsah. Mit diesen und anderen Geschichten, die teilweise von Thomann selbst geschrieben waren, zog der Autor die Zuhörer in seinen Bann. Bei kühlen Getränken wurden noch angeregte Gespräche geführt, bis sich die Dunkelheit über den Garten senkte.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.