Die perfekten Afghanen

Ein besonderes Erlebnis war für die Reservisten ihr Statisten-Auftritt bei der deutsch-amerikanischen Freundschaftswoche in Hohenfels: Hier schlüpften sie in die Rolle afghanischer Dorfbawohner. Archivbild: hmx
Lokales
Schmidmühlen
27.02.2015
0
0

Anfang Mai ziehen die Schmidmühlener Reservisten wieder den Kaftan über und den Pakol, die afghanische Kopfbedeckung, auf. Zusammen mit Kollegen aus Dietldorf werden sie so zu Afghanen: Sie spielen erneut als Statisten in einem Übungsdorf Szenen aus dem Alltag am Hindukusch.

(hmx) Darin haben die Reservisten schon Übung. Schließlich hatten rund 30 von ihnen aus Schmidmühlen, Poppenricht und Lauterhofen bereits im vergangenen Jahr in der deutsch-amerikanischen Freundschaftswoche in Hohenfels die Rolle einer afghanischen Dorfgemeinschaft übernommen. Ein besonderes Erlebnis, nicht nur für sie, sondern auch für etwa 2000 Besucher der sogenannten "Boxtour", bei der man das Innenleben des Truppenübungsplatzes kennenlernen konnte.

Hier werden die Schmidmühlener am 1. und 3. Mai wieder mit von der Partie sein. Das kündigte Vorsitzender Alfred Geitner bei der Jahresversammlung im Gasthof Lindenhof an. Im Mittelpunkt stand dort ein Rückblick auf viele Termine, bei denen die Reservisten dabei waren.

"Zählen wir alles zusammen, dann kommt man auf etwa 40 Veranstaltungen und Zusammenkünfte, bei denen unsere Leute mitgewirkt haben", resümierte Geitner. Groß war das Einsatzspektrum, von der Pflege der Heimkehrerkapelle auf dem Theilberg bis zur Statistendarstellung auf dem Truppenübungsplatz.

Dass es trotzdem ein gutes Stück Arbeit war, den Verein durchs Jahr zu steuern, davon berichtete Schriftführer Hermann Koller.

Neben zwölf Monatsversammlungen und der Teilnahme an Veranstaltungen der Bundeswehr wie Neujahrsempfang und Kompaniewechsel in der Schweppermannkaserne gehörten auch eigene, militärisch ausgerichtete Veranstaltungen zum Jahreslauf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.