Ein Schauspieler, viele Gesichter

Moise Schmidt lieferte den Beweis, dass man Kinder immer noch mit Märchen fesseln kann. Bild: hah
Lokales
Schmidmühlen
10.07.2015
1
0
Dass Märchen auch im Jahr 2015 noch fesseln können, stellte Moise Schmidt vom Theater Maskara mit seiner Interpretation von "Der goldene Vogel" der Gebrüder Grimm unter Beweis. Der Schauspieler war zu Gast in der Erasmus-Grasser-Grundschule in Schmidmühlen, wo auch die Kinder der Lauterachtal-Grundschule Hohenburg und die Vorschulkinder der Hohenburger Kindergärten der Vorstellung beiwohnten.

Alleine vor dem Bühnenbild agierend, schaffte es Schmidt, die Mädchen und Buben in seinen Bann zu ziehen. Er bot eine Stunde lang bestes Kindertheater voller Spannung, Dynamik, Witz und Tiefgang. König, Prinz, Prinzessin, Fuchs - egal: Moise Schmidt erwies sich als wahres Chamäleon der Märchenwelt, schlüpfte gekonnt in die verschiedenen Rollen und erweckte die Figuren zum Leben. Masken - aufgesetzt, in der Hand gehalten oder auf Stangen hängend - wurden glaubwürdig zum lebendigen Gesprächspartner in seiner Mischung aus Erzähltheater und Schauspiel. Das begeisterte Publikum spendete Schmidt tosenden Applaus und ließ ihn erst von der Bühne, nachdem er als Zugabe nochmals mit den Kindern das Fuchslied anstimmt hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.