Es ist Brauch, dass der Markt Schmidmühlen zum
Auch Kennedy wäre stolz auf sie

Stolz präsentieren Paul Böhm (Zweiter von links) und Hermann Schutzbier (rechts daneben) ihre Urkunden. Beide sind nun zudem Träger der bronzenen Bürgermedaille. Landrat Richard Reisinger (links) und Bürgermeister Peter Braun (rechts) gratulierten den beiden politischen Urgesteinen bei der Feier im Hammerschloss. Bilder: pop (2)
Lokales
Schmidmühlen
13.12.2014
1
0
Jahresende verdiente Bürger ehrt. Heuer stand neben drei Funktionärsauszeichnungen auch die Verleihung von zwei Bürgermedaillen an. Diese gingen an politische Urgesteine von CSU und SPD.

(pop) Mit einem Festakt im Hammerschloss ehrte der Markt Schmidmühlen verdiente Bürger. In seiner Laudatio zitierte Bürgermeister Peter Braun den Ausspruch des früheren amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy: "Frage nicht, was der Staat für dich tut. Frage, was du für den Staat tust." Aber: "Die Frage, was man für andere oder die Gemeinschaft tun kann, sie wird doch eher selten gestellt." Manche wollten dies nie; andere machten es zur Richtschnur ihres Handelns. Als Zeichen des Dankes verleiht der Markt Schmidmühlen deshalb seit einigen Jahren die Bürgermedaille.

Was auch immer die Geehrten geleistet haben, ihr Wirken sei stets anderen zugute gekommen. Das gelte auch für Hermann Schutzbier und Paul Böhm, denen Braun die Bürgermedaille in Bronze übergab. Das Engagement der beiden Männer gehe weit über das normale Maß hinaus.

Jede Gemeinde könne sich glücklich schätzen, Menschen wie Schutzbier und Böhm in ihren Reihen zu wissen. Denn jede Gesellschaft könne nur gut bestehen, wenn es Menschen gibt, die über den eigenen Tellerrand hinausblicken und Gemeinsinn beweisen. Unter dem Applaus der zahlreichen Gäste überreichte Bürgermeister Peter Braun den beiden langjährigen Kommunalpolitikern die Ehrenurkunde und die Bürgermedaille in Bronze.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.