Feuerwehr zieht beim Seniorennachmittag Bilanz - Personell und technisch gut aufgestellt
Trotz ruhigen Jahres sehr beschäftigt

Die ehemaligen Aktiven trafen sich zu einem gemütlichen Nachmittag. Dabei waren auch (von rechts) Kommandant Jürgen Ehrnsberger, Vorsitzender Thomas Birner sowie (von links) 2. Vorsitzender Florian Pirzer, 2. Kommandant Mathias Huger sowie 1. Bürgermeister Peter Braun (Mitte). Bild: pop
Lokales
Schmidmühlen
24.10.2014
1
0
Zum 13. Seniorennachmittag lud die Feuerwehr Schmidmühlen ihre ehemaligen Aktiven in das Feuerwehrgerätehaus ein. Der mittlerweile verstorbene Max Luther hatte diese Veranstaltung einst initiiert. Viele folgten auch heuer der Einladung.

Nicht vergessen waren bei diesem Seniorennachmittag auch zwei Kameraden, die 2013 noch beim Seniorentreff dabei waren und denen man in den vergangenen Monaten das letzte Geleit geben musste: Ehrenmitglied Arnold Kleinod und Karl Schmalzbauer.

2. Kommandant Mathias Huger gab einen Rückblick über die vergangenen Monate. Für die Aktiven war es heuer im Großen und Ganzen ein ruhiges Jahr. Größere Einsätze in der Gemeinde blieben aus. Ein Großereignis der Wehr und für den Markt war die Weihe und Inbetriebnahme ihres neuen Fahrzeuges. Diese Besichtigung bildete den Schwerpunkt des Seniorennachmittags. Kommandant Jürgen Ehrnsberger und Gerätewart Robert Messmann erklärten die Finessen des Fahrzeugs.

Die Feuerwehr Schmidmühlen sei personell und technisch gut aufgestellt, resümierte Ehrnsberger. Die Wehr sei aber auch mit zahlreichen gesellschaftlichen Veranstaltungen wie dem Abbrennen des Johannisfeuers, dem Gartenfest im Juli oder auch mit der Teilnahme der Jugendfeuerwehr am Marktfest bestens in das Gemeindeleben eingebunden.

Die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession und dem Totengedenken am Volkstrauertag, aber auch das Mitwirken beim Allerseelenschiffchen sei für die Wehr eine Selbstverständlichkeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.