Für Straßenausbau fehlt das Geld

Für Straßenausbau fehlt das Geld (bö) Die Gemeindeverbindungsstraße von Sinzenhof nach Oberadlhof wird vorerst nicht ausgebaut - das Geld dafür fehlt. Eine erste Kostenschätzung des Ingenieurbüros Rubenbauer geht von 20 000 Euro aus, die investiert werden müssten. "Das wären ein Durchfräsen, Planierarbeiten, Verdichten und eine neue Schotterdecke", erläuterte Bürgermeister Peter Braun. Wie CSU-Fraktionssprecher Johann Edenharder und Helmut Rothmeier von der SPD anmerkten, sei diese Maßnahme nicht im Ha
Lokales
Schmidmühlen
05.11.2014
0
0
Die Gemeindeverbindungsstraße von Sinzenhof nach Oberadlhof wird vorerst nicht ausgebaut - das Geld dafür fehlt. Eine erste Kostenschätzung des Ingenieurbüros Rubenbauer geht von 20 000 Euro aus, die investiert werden müssten. "Das wären ein Durchfräsen, Planierarbeiten, Verdichten und eine neue Schotterdecke", erläuterte Bürgermeister Peter Braun. Wie CSU-Fraktionssprecher Johann Edenharder und Helmut Rothmeier von der SPD anmerkten, sei diese Maßnahme nicht im Haushalt enthalten. "Es gäbe aber auch wichtigere Sachen zu erledigen", fügte Rothmeier hinzu. Der Gemeinderat beschloss daraufhin einstimmig, diesen Straßenausbau jetzt zurückzustellen - bis zur nächsten Haushaltsberatung. Die Konsequenz: Nur der landwirtschaftliche Verkehr darf die Verbindung im Augenblick nutzen. Bild: bö
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.