Gartler und Imker tischen auf

Die Flammkuchen, zubereitet von Gartler-Chefkoch Bernhard Tischler, waren echte Schmankerln beim gemeinsamen Erntedankfest. Bild: pop
Lokales
Schmidmühlen
14.10.2015
1
0

Mit einer gelungenen Premiere startete der Markt Schmidmühlen in einen bunten Herbst. Zum ersten Mal luden Gartenbau- und Imkerverein zu einem Erntedankfest in das Trachtenheim und in den Innenhof des Hammerschlosses ein. Nach dem schönen Erfolg steht einer Neuauflage wohl nichts entgegen.

Landwirtschaft, Ernte und Erntedank bilden im christlich geprägten Bayern eine unauflösliche Einheit, auch in Schmidmühlen.

Die Kommune war früher sehr von der Landwirtschaft geprägt (Hintergrund) . Da hatten die Erntezeit und ein guter Ertrag - auch im Garten - einen hohen Stellenwert. Früher wurden viele Gartenfrüchte und auch Obst selbst angebaut und für den Winter geerntet. Dies zu optimieren war in den 20er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts auch der Anlass zur Gründung des Gartenbauvereins. Seit vielen Jahren haben sich die Mitglieder nicht nur der Gartenarbeit, sondern auch der Verschönerung des Marktes verschrieben. Sie sind quasi für die "blühende Visitenkarte" des Ortes verantwortlich. Auch die Bienen - und die damit verbundene Imkerei - hatten und haben wieder einen hohen Stellenwert. Gerade in den vergangenen drei Jahren ist ein echter Boom in der Lauterachtalgemeinde zu erkennen. Immer war es auch in Schmidmühlen Brauch, für die gute Ernte zu danken, vor allem mit einem Gottesdienst. Die Tradition des weltlichen Festes möchten nun die beiden Vereine weiterführen. Zu Recht, wie der Sonntag bestätigte, die Veranstaltung kam an.

Das Wetter passte, entsprechend gut war der Zuspruch der Bevölkerung. Auch benachbarte Gartenbauvereine machten ihre Aufwartung. 3. Bürgermeister Martin Bauer überbrachte die Grüße des Marktes Schmidmühlen. Er dankte den beiden Vereinen für diese Initiative, die ohne Zweifel eine echte Bereicherung für den Markt darstellt. Er ermunterte die Verantwortlichen, auch im kommenden Jahr wieder ein Erntedankfest zu organisieren und dies zu einem festen Bestandteil im Vereinskalender werden zu lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.