Geparktes Auto gerammt

Der türkisfarbene Renault war auf der Kreisstraße geparkt. Die Wucht des Aufpralls katapultierte das Auto auf das Dach. Das Firmenauto, an dessen Steuer ein 35-Jähriger saß, drehte es beim Zusammenstoß um die eigene Achse. Bild: gf
Lokales
Schmidmühlen
18.12.2014
3
0
Mit einem geparkten Auto auf der Landstraße hatte der 35 Jahre alte Fahrer eines Firmentransporters wohl nicht gerechnet. Der Mann rammte am Donnerstag gegen 17 Uhr einen Renault, der auf der Kreisstraße AS 10 auf Höhe des Weilers Blaugrund zwischen Winbuch und Schmidmühlen abgestellt war. Der 35-jährige aus dem Landkreis Schwandorf war nach Winbuch unterwegs. Das parkende Auto stand in entgegengesetzter Richtung.

Der Fahrer des Firmenwagens erlitt beim Zusammenstoß leichte Verletzungen. Laut Polizei wurde er vorsorglich ins Amberger Klinikum eingeliefert. Der Renault-Fahrer hatte das Auto verlassen und bleib deswegen unversehrt. Die Feuerwehren Winbuch und Schmidmühlen leuchteten den Unfallort aus und leiteten den Verkehr um. Beide Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen bei etwa 10 000 Euro liegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.