Grasser-Schüler erfolgreich bei Raiffeisen-Wettbewerb
Jugend ist kreativ

Mit Sachpreisen wurden die Erasmus-Grasser-Schüler für ihre Beiträge zum Raiffeisen-Jugendwettbewerb belohnt. Es gratuliertem (hinten, von links) die Bank-Vertreter Melanie Übler und Josef Bäuml, Rektorin Ursula Braun und Bankvorstand Karl Schlagbauer. Bild: bö
Lokales
Schmidmühlen
13.04.2015
33
0
"Immer mobil, immer online unterwegs" lautete das Thema für die dritte und vierte Klasse und auch "Unterwegs in deiner Welt": Viel Fantasie zeigten die Erasmus-Grasser-Grundschüler beim 45. internationalen Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken.

Nach den Worten von Schulleiterin Ursula Braun ist dieser jedes Jahr Herausforderung und Ansporn für die Kinder. Das Spektrum der Arbeiten reichte heuer vom Unterwegsein mit Freunden, zur Schule oder beim Sport über die Nutzung digitaler Medien und sozialer Netzwerke bis hinzu Wegen in die Zukunft, bilanzierten Geschäftsstellenleiter Josef Bäuml und Bankvorstand Karl Schlagbauer bei der Siegerehrung.

Preisträger aus der ersten Klasse waren Antonia Guttenberger, Ronja Rotsch und Viktoria Sandner. Aus der zweiten und dritten Klasse bekamen Jonas Michl, Hanna Döberl und Angelyne Baumgart die Sachpreise. Aus der vierten Klasse wurden Luca-Daniel Nowak, Janis Garner und Lorenz Flieder ausgezeichnet. Gewinner des Quizwettbewerbes waren Daniel Leikam, Nina Rhode, Thomas Rubenbauer, Mirjam Scheuerer, Lena Kölbl, Jouline Staub, Paul Scheuerer und Simon Reheis.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.