Hauptmann Jürgen Seim folgt auf Major Klaus Dollack: Empfang beim Bürgermeister
Chefwechsel in der Pateneinheit

Bei der Pateneinheit von Marktgemeinde und Reservistenkameradschaft übernimmt die Nachfolge von Major Klaus Dollack (links) Hauptmann Jürgen Seim (Mitte). Beiden wünschte Bürgermeister Peter Braun viel Soldatenglück für ihre weiteren Verwendungen. Bild: hmx
Lokales
Schmidmühlen
30.09.2014
104
0
(hmx) Einen Chefwechsel gibt es bei der Pateneinheit der Marktgemeinde Schmidmühlen und der Reservistenkameradschaft, der 1. Kompanie des Logistikbataillons 472 aus der Schweppermannkaserne Kümmersbruck.

Viereinhalb Jahre hatte Major Klaus Dollack die Führung der Kompanie inne. Dazu gehörten auch zwei Einsätze in Afghanistan mit insgesamt acht Monaten Einsatzdauer. Dollack übernimmt schon in den kommenden Tagen eine neue Aufgabe im Stab für multinationale operative Führung in Ulm.

Wie er jetzt beim Abschiedsbesuch im Schmidmühlener Rathaus versicherte, sei er immer stolz auf die gute Verbindung zur Patengemeinde und den Reservisten gewesen. Die beiden Einsätze in Afghanistan hätten seine Dienstzeit geprägt: "Ich bin besonders stolz darauf, dass alle meine unterstellten Soldaten unbeschadet zurückgekommen sind". Dabei sei es ist immer gut gewesen, zu wissen, daheim, am Standort, Freunde zu haben, "die uns immer unterstützt haben". Sein Nachfolger, Hauptmann Jürgen Seim, kommt aus dem Divisionsstab Veitshöchheim. Sowohl dem scheidenden Kompaniechef Dollack als auch seinem Nachfolger Seim wünschte Bürgermeister Peter Braun "viel Soldatenglück" für ihre neuen Verwendungen. Wie beide versicherten, werde die gute partnerschaftliche Verbindung auch in Zukunft immer im Dienstplan der Pateneinheit zu finden sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.